> Personen > Schwestern Wiesenthal

Mary Stuck

Schwestern Wiesenthal

 

Grete Wiesenthal (1885–1970) entwickelte mit ihren Schwestern Elsa und Bertha in Wien eine neue, schwungvolle Tanztechnik zur Musik von Wiener Walzern. Das außergewöhnliche Foto wurde auf einem besonnten Tennisplatz aufgenommen und zeigt als »scharfe« Momentaufnahme fünf der sechs Beine in der Luft, in Bewegung.  Beim Gastspiel der Schwestern Wiesenthal in München 1908 kaufte sich der junge Dichter Hans Brandenburg die gesamte Fotoserie, besuchte alle Vorstellungen und wurde so zum Tanzfan.

Schwestern Wiesenthal

Die Schwestern Wiesenthal (Berta, Elsa, Grete) tanzen den »Lanner-Schubert-Walzer« | Foto: Rudolf Jobst, Wien, 1908 | Ansichtskarte, Verlagsanstalt: Dr. Trenkler & Co., Leipzig | © Deutsches Theatermuseum, Inv. Nr. II 26666

error: Content is protected !!